Home » Posts tagged "Ungesagtes"

Posts Tagged ‘Ungesagtes’:


“Black FM”

Wenn ich zum John F. Kennedy-Flughafen muss, nehme ich öfter einen Shuttle-Service. Das ist ein Kleinbus, der meistens 5 bis 10 Fahrgäste aus der Gegend hier einsammelt und dann an den verschiedenen Terminals der Flughäfen La Guardia und JFK abliefert.

Die Fahrer dieser Busse sind immer ein Erlebnis, aber den letzten muss ich doch hervorheben. Es war ein ungeheuer großer Schwarzer mit Baseball-Kappe und der Statur eines Schwergewichtsboxers, der beim Einladen meines Koffers einen durchaus mürrischen Eindruck machte. Ich nahm in der letzten Reihe des Busses Platz. Vor mir saßen gleichmäßig verteilt 8 weiße Männer und eine alte schwarze Frau mit Hut direkt hinter dem Boxer. Wir fuhren los, und der Fahrer stellte das Radio an – sehr laut. Es handelte sich offenbar um einen Sender für ein schwarzes Publikum, “Back FM” oder so ähnlich. Ein Rap nach dem anderen trat in einen Wettstreit mit dem dröhnenden Diesel des Gefährts.

Nach ein paar Stücken und einer Werbepause kam ein Bericht zu einem neuen Theater in New York, das nur schwarze Autoren auf die Bühne bringen sollte. Der Boxer drehte noch weiter auf. Nun war in dem Bus an nichts mehr anderes zu denken. Verärgerte Blicke der Weißen nach vorne und hinten. Die alte Frau mit Hut saß dagegen völlig unbeweglich im Schatten des Boxers.

Aus einem Geschäftsmann vor mir brach es schließlich heraus. Er hatte vergeblich versucht zu telefonieren und brüllte nun in sein Handy, dass es in diesem Bus einfach unmöglich sei sich zu unterhalten. Nickende Köpfe von den Seiten. Aber keiner richtete sich direkt an den Boxer. Sollte ich es wagen? Sollte ich dem schwarzen Riesen ins Gesicht schleudern, dass er gefälligst seinen Emanzipationssender abdrehen sollte, damit die weißen Herren ruhig weiter hinter seinem Ruecken ihren Unterdrückungsgeschäften nachgehen konnten? Ich war immer noch mit dieser Frage beschäftigt, als ich aussteigen musste. Ein Trinkgeld hat der Boxer nicht bekommen, aber die alte Frau mit Hut hat gelächelt.



© Die kleinen Dinge